Unsere Bewertung

5 Sterne - Top Film!
4 Sterne - Sehr gut
3 Sterne - Gut
2 Sterne - Geht so..
1 Sterne - Keine Empfehlung

Archiv

November 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Letzte Kommentare

Die Monster Uni

rezensiert von Stefan am 19. Juni 2013 um 23:34
 

Mehr als elf Jahre sind inzwischen vergangen, seit wir die beiden liebenswerten Monster Mike und Sulley bei ihrer Arbeit in der ‚Monster AG‘ begleiten durften. Viel zu lange, wenn ihr mich fragt. Jetzt hat das Warten allerdings ein Ende und wir erfahren endlich, wie sich die zwei Freunde auf der Universität kennengelernt haben. :-)

Mike Glotzkowski träumt schon seit Kindertagen davon, ein genauso erfolgreicher Schrecker zu werden, wie all seine berühmten Vorbilder, die tagtäglich in der Monster AG ihrer Arbeit nachgehen. (Kinderschreie versorgen die Welt der Monster nämlich mit Energie – und je größer der verursachte Schreck ist, desto mehr Energie lässt sich gewinnen.) Das kleine, einäugige Monster hat allerdings ein nicht unwesentliches Problem –> es ist nicht wirklich schrecklich. Trotz allem ist sein großes Ziel die Monster Uni und Mike lernt härter als jeder andere, um dort sein Talent und seine Bestimmung doch noch unter Beweis stellen zu können. Auf dem Campus trifft er den überheblichen Angeber James P. Sullivan, der zwar am Studium der Schreckologie nicht wirklich interessiert ist, aber als Schrecker umso effektiver und erfolgreicher ist. Kein Wunder also, dass sich die beiden grundverschiedenen Monster anfangs überhaupt nicht leiden können. Nach einem Streit während einer Lehrveranstaltung, der weitreichende Folgen hat, müssen Mike und Sulley plötzlich gemeinsam in der wahrlich einzigartigen Studentenverbindung „Omega Kreischma“ zusammenarbeiten, um nicht von der Uni geworfen zu werden. …

Der Animations-Klassiker „Die Monster AG“ zählt nicht nur zu den besten Filmen von PIXAR, sondern war auch an den Kinokassen ein enormer Erfolg. Umso verwunderlicher ist es, dass eine Fortsetzung so lange auf sich warten hat lassen. Aber gut Ding braucht ja bekanntlich Weile – und diese Weile hat sich im aktuellen Fall ohne Zweifel ausgezahlt. Vom ersten Moment an sprüht „Die Monster Uni“ förmlich über vor liebenswerten und einzigartigen Monstern, gestochen scharfen Animationen und skurril-lustigen Momenten, über die nicht nur Kinder herzhaft lachen können. :)

Für mich ein absolutes Kinohighlight, dem ich sofort und ohne Zögern sechs von fünf möglichen Sternen geben würde. ;-)



Fazit: Perfekt animiert, extrem lustig und mit unglaublicher Liebe zum Detail gemacht! :-)

Bewertung:

Genre: Animationsfilm

Länge: 106 Min.

Kinostart: Ab 20.06.2013 im Hollywood Megaplex und Metropolkino.

Hinweis: Für die Links & Videos wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie auch die Altersfreigabe bei den Videos!

 

Facebook Kommentare:

Ein Kommentar zu “Die Monster Uni”

  1. Isabella sagt:

    Der Film brachte mich zum Lachen und die Animationen kamen durch den 3D-Effekt noch besser zur Geltung.
    Die Freigabe ab 0 Jahren ist meiner Meinung jedoch nicht optimal. Es wäre besser wenn die Kinder min. 6 Jahre alt sind, denn so verstehen sie die Witze und kommen auch auf ihre Kosten.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

*