Unsere Bewertung

5 Sterne - Top Film!
4 Sterne - Sehr gut
3 Sterne - Gut
2 Sterne - Geht so..
1 Sterne - Keine Empfehlung

Archiv

August 2020
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Letzte Kommentare

Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht

rezensiert von The Evil Potato am 19. Dezember 2015 um 00:32
 

Jahre nach dem Fall des Imperiums und dem Aufstieg der Republik wächst aus den Ruinen des zerschlagenen Imperiums eine neue, dunkle Größe unter dem Namen „The First Order“ heran, welcher von dem gnadenlosen Obersten Anführer Snoke (Andy Serkis) und seinen höchsten Lakaien, dem Sithanwärter Kylo Ren (Adam Driver) und General Hux (Domhnall Gleeson), geführt wird.

Leia Organa (Carrie Fischer), General des Widerstandes gegen den First Order, schickt ihren besten Piloten Po Dameron (Oscar Isaac) auf eine geheime Mission um das fehlende Stück einer Karte zum Aufenthaltsort des letzten Jedis, ihrem Bruder Luke Skywalker (Mark Hamill), zu finden. Auf seinem Weg wird er jedoch vom First Order gefangen genommen und kann nur mithilfe des abtrünnigen Stormtroopers FN-2187, welcher von ihm Finn (John Boyega) genannt wird, fliehen.

Auf dem Planeten Jakku lernt Finn die junge Schrottsammlerin Rey (Daisy Ridley) kennen, welche Po Damerons Droiden BB-8 bei sich aufgenommen hatte. Da dieser das brisante Kartenstück versteckt hält, werden sie erneut Ziel des First Order und fliehen gemeinsam in einem schrottreifen Raumschiff, dem Millennium Falcon, der einst Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca (Peter Mayhew) gehörte.

Als der First Order beginnt, mit dem Planetenzerstörer „Starkiller“ die Galaxien der Republik anzugreifen, beginnt erneut der Kampf Gut gegen Böse und während die totgeglaubte Macht zurückkehrt, liegt das Schicksal des Universums in den Händen alter und neuer Helden der Saga.

Der siebte Teil der Star Wars Enealogie reitet das Retro-Ross und tut dies mit absoluter Perfektion. Während die Geschichte einer nur allzu bekannten Storyline folgt, legt die Produktion Wert darauf, sich auf die Erfolgskonzepte der ersten Teile aus den 80ern zu fokussieren, was man neben den intensiven Charakterszenen auch an kleinen Details wie den Power-Point artigen Szenenwechseln erkennen kann. Mit Anspielungen und Reliquien aus den alten Streifen wird nicht gegeizt und das Konzept nahtlos weitergeführt.

Den Machern gelingt es dabei, nicht nur einem neuen Publikum einen fantastischen und bildreichen Film zu präsentieren, sondern auch jedem eingefleischten Star Wars Fan das Herz aufgehen zu lassen.



Fazit: Lang ersehnt - bestens gelungen!

Bewertung:

Genre: Science Fiction

Länge: 140 Min.

Kinostart: Ab 17.12.2015 im Hollywood Megaplex und Metropolkino.

Hinweis: Für die Links & Videos wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie auch die Altersfreigabe bei den Videos!

 

Facebook Kommentare:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*